Unsere besonderen Angebote

„Entenland“

Wir bieten für unsere „mittleren“ Kinder das gruppenübergreifende Angebot „Entenland“ an. Das Projekt wurde mit der Zielsetzung entwickelt, Kinder spielerisch an Methoden des Denkens heranzuführen, die ihnen helfen, Wissen über die Welt aufzubauen und mit ihrem Leben zu verbinden. Hierzu gehören grundlegende Fertigkeiten wie Sortieren und Ordnen, Orientierung in Raum und Zeit sowie erste Erfahrungen mit dem Spielwürfel, den Formen und dem Zählen. Bei allen Aktivitäten wird bewusst die sprachliche Entwicklung Ihrer Kinder gefördert. Dies geschieht insbesondere durch Gesprächsrunden, durch Reime, Rätsel und durch Geschichten vom Entenkind. Bei uns im Entenland sind auch die Kleinen groß, wenn sie Farben, Formen und Zahlen entdecken.

 

„Regenbogenclub“

Um den Übergang in die Schule leichter zu gestalten und sich gegenseitig noch besser kennen zu lernen bieten wir unseren Vorschulkindern übergreifende Aktionen an. Der Regenbogenclub ist das Vorschulprogramm der Kinderfarm und startet ab Oktober.

Es unterteilt sich in einen sprachlichen und einen mathematischen Teil.

Wir arbeiten mit dem Würzburger Sprachprogramm „Hören, lauschen, lernen“. In mehreren Kapiteln werden mit den Vorschulkindern  Reime, Lauschspiele, Sprachspiele, Silben-, Wort- und Satzerkennungsspiele geübt und erarbeitet. Das Programm ist eine Vorbereitung auf den Erwerb der Schriftsprache.

Das Projekt "Zahlenland" lädt Kinder zu den verschiedensten Entdeckungen rund um die Zahlen ein. Als oberste Leitlinie gilt, den Umgang mit Zahlen als erfreuliches, wertvolles und erreichbares Ziel zu erleben. Anschauliche Bezeichnungen wie "Zahlenhaus", "Zahlenweg", "Zahlenland", "Zahlengarten" unterstützen den Zugang und regen die Phantasie der Kinder an. Die Zahlen werden als "Freunde" begrüßt und gemeinsam werden ihre „Wohnungen“ eingerichtet. Es gibt Geschichten von den Zahlen, passende Lieder und Abzählreime. Zudem werden Rätsel gelöst und der enge und sehr wichtige Zusammenhang der Zahlen zur Geometrie wird hergestellt und vermittelt.

Weitere Aktionen des Regenbogenclubs sind z. B. die Kindergartenübernachtung, Besuch der  Schule,  ein  1. Hilfekurs, die Projekttage „Kind und Verkehr“  und viele andere Sachen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeindekindergarten Kinderfarm